In eigener Sache

Liebe Patinnen und Paten,

Liebe Freunde und Freundinnen der Bolivienpartnerschaft,

zunächst möchte ich Ihnen  allen ein gesundes und erfolgreiches 2021 wünschen. Hoffen wir, dass wir in diesem Jahr die schwierige Zeit der Pandemie sowohl in Bolivien als auch in Deutschland hinter uns lassen können und weiter lernen, mit solchen Herausforderungen umzugehen.

Ich möchte mich für die vielen Antworten und Mails anlässlich unserer Weihnachtspostaktion bedanken. Dabei ist uns aufgefallen, dass seit dem letzten Neuaufsetzen der Homepage gar nicht mehr die Kontaktseite vorhanden war, mit der Sie einfach schnell eine Nachricht an uns senden können. Dieser Menüpunkt ist jetzt wieder vorhanden. Sie können diesen Weg nutzen, um uns ihre E-Mail-Adresse zu schicken. Damit erleichtern Sie uns die Möglichkeit, mit Ihnen zu kommunizieren, da wir so das Porto für die Briefe sparen können.

Damit wären wir bei dem Thema Post. Mit Hochdruck erfassen wir gerade die letzten Buchungen aus 2020, um dann die Spendenquittungen zu erstellen. Dabei ist es wieder schön zu sehen, wie viele von den Patinnen und Paten die Möglichkeit nutzen, gezielt anlässlich von Weihnachten eine Sonderspende für ihr Patenkind zu machen. Dies ist - wie schon die Jahre zuvor - sicherer als das Senden eines Päckchens, die oftmals an der bolivianischen Post scheitern. 

Viele Grüße!

Miriam Kaschel

Drucken